DER MYTHOS ZERTIFIKAT

Wie wichtig ist es ein Zertifikat zu haben?

Wenn du als Coach, Trainer, Therapeutin, Astrologin, Heilerin, etc. und in weiteren spirituellen Berufen mit Menschen arbeitest.

Teilen:

Heute ging mir das Thema Zertifikat mal wieder im Kopf rum und auch das damit verbundene Thema der Zeit, dass ich in meinem Blog separat beschreiben werde. Das Universum hat mich heute mal wieder eingeladen etwas zu veröffentlichen. Eine Idee dazu, keine Wahrheit. Denn es gibt so viele Wahrheiten, die auch ihre Berechtigung haben. Es ist einfach zu komplex, um es zu bewahrheiten.

Ein Zertifikat sagt wenig über unsere Fähigkeiten, Talente, Gaben, Empathie, Wissen und Professionalität aus. Ein Zertifikat sagt aus, dass man etwas gelernt, an etwas teilgenommen hat und/oder einen Test gemacht hat. Wobei mir hier wahrscheinlich einige, denen Zertifikate wichtig sind, widersprechen werden.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Zertifikat?

Eines ist sicher, jeder, der ein Zertifikat ausstellt, eine Methode oder Erfindung entwickelt hat, hat irgendwann mal irgendwas begonnen. Das kann aus erlerntem Wissen, Erfahrungen, Studien, eigenen Ideen usw. entstanden sein.

Hildegard von Bingen, die soviel wertvolles über Medizin, Kräuter und Kristalle in die Welt gebracht hat,  Penelope Smith die seit über 30 Jahren Tierkommunikation lehrt, war eine der ersten die dieses Thema in die Welt brachten. Es gibt also Menschen die etwas erfunden oder in die Welt gebracht haben. Diese Menschen gibt es heute noch und das ist gut so. 

Es ist gut, dass wir etwas Zeitgemäß in die Welt bringen, neu erforschen oder verändern und uns nicht auf Zertifikaten von etwas ausruhen, was mal jemand erfunden hat. Denn jeder Mensch hat eigene Fähigkeiten, Gaben, Talente und an das möchte ich appellieren. Der persönliche (energetische) Fußabdruck.

Wie wertvoll ist ein Zertifikat?

Viele Menschen „verstecken“ sich hinter einer Methode oder einem Zertifikat und andere bieten Dienstleistungen an, in denen sie weder Erfahrung noch Wissen haben. Beides kann gefährlich sein. Es gibt teilweise zertifizierte Wochenendkurse, in denen man Schamanismus lernen soll, den andere in Jahren lernen. Wie soll so etwas funktionieren?

Andererseits ist es teilweise in der aktuellen Zeitqualität, in der sich viel bereichert werden möchte ohne im Dienst der Erde unterwegs zu sein, auch verständlich, dass vieles hinterfragt wird. Ich kenne Menschen die viele viele Zertifikate erhalten haben, deren Arbeit (aus verschiedenen Gründen) aber nicht darauf schließt. Ein studierter Politiker ist noch lange kein guter Politiker. Ein studierter Lehrer, ist noch lange kein guter Lehrer. Ein Psychologe ist noch lange kein guter Psychologe.

Wieviel Sicherheit bietet ein Zertifikat?

Nicht jeder wird mich oder dich mögen und es wird immer Menschen geben, die mehr oder weniger zufrieden sind. Dabei wird ein Zertifikat auch nicht helfen.

Jemand der gut mit Menschen arbeitet, macht für mich aus, dass er durch eigene Erfahrungen der Selbstheilung geht, sich glasklar selbst reflektiert, seine eigenen Wunden heilt, Kritisch mit sich selbst ist, sich im höheren Dienst stehen sieht, integer, ehrlich & an Menschen interessiert ist. Auch Menschen mag, seine Arbeit liebt, seine Fähigkeiten kennt, sich weiterbildet, auf sich selbst achtet, auf seine Energie achtet und etwas sinnvolles auf diesem Planeten bewirken will.

Es wird seltenst erwähnt, dass jeder Mensch auf diesem Weg Fehler macht und auch mal auf die Nase fällt. Das gehört auch dazu (ob mit oder ohne Zertifikat). Meistens wird gezeigt wie etwas gehen kann aber weniger wie es nicht geht und vor allem, was tun, wenn es nicht geht.

Über mich und meine Zertifikate?

Ich bin jetzt seit 11 Jahren in meiner spirituellen Berufung und es hat mich bisher noch nie jemand nach einem Zertifikat gefragt. Zu Beginn habe ich mich natürlich gefragt, ob es für mich wichtig ist ein Zertifikat zu haben und was wäre, wenn mich jemand danach fragt. Heute, nach 11 Jahren & vielen Erfahrungen habe ich die Einstellung „I give a fu..“ auf Zertifikate, weil es für mich so nichts sagend über die Qualität und Arbeit einer Person ist. Viel wichtiger ist für mich, was der Mensch auf mich ausstrahlt.

Hier habe ich einen wundervollen Frauenkreis auf den Kap Verden gegeben

Abbruch oder Zertifikat?

Ich habe Aus- und Weiterbildungen gemacht, in denen ich unter anderem nicht bis zum Abschluss weitergemacht und kurz davor aufgehört habe, weil es sich nicht mehr richtig für mich angefühlt hat oder auch aus anderen Gründen. Das war mir wichtiger als ein Zertifikat und ich bereue diese Entscheidung nicht. Ich war immer ein sehr skeptischer Mensch in Bezug auf Wissen, wenn Menschen die Menschen lehren und habe bereits in der Schulzeit viel hinterfragt. Das hat mich dazu geführt, mir die Antworten auf meine Fragen und Ausbildungen von höheren Quellen abzurufen.

Woher kommt "zertifiziertes" Wissen?

Das klingt wahrscheinlich sehr esoterisch und abgehoben, aber nichts anderes macht für mich das Potenzial von Künstlern, Erfindern, Leadern, Mentoren, Schamanen, Coaches etc. aus. (Eingebung = Intuition) Sie folgen dem, dass sie spüren, was gerade dran ist. So wird Wissen immer wieder weitergegeben, denn es hat einen Ursprung. Mich hat mein Weg dazu geführt, dass ich meine Fähigkeiten freigeschalten habe, Erfahrung damit gesammelt habe und daraus meine Berufung entstanden ist. Ich lehre Tierkommunikation, Channeling und spirituelle Heilmethoden aber nicht weil ich es (zum Teil auch) von anderen Menschen gelernt habe, sondern aus der direkten Verbindung. Irre oder? Ich vergebe Zertifikate obwohl ich selber keine darin habe. 😂 Ich höre schon den Aufschrei der Zertifikat Messis.

Wenn ich mit Menschen das Feld der Ahnenheilung und der Energiemedizin betrete, ist das ein Raum, der von etwas Höherem bereit gestellt wird, damit ich meinen Dienst leisten kann. Ich folge der Anleitung. Das ist etwas das aus einem Feld heraus wächst, dass nur du selbst öffnen kannst und woraus DEINE Methode entsteht, die auch niemals jemand so ausführen wird wie du. Das ist dein persönlicher Abdruck auf dieser Erde, in diesem Universum

Zertifikat, Wissen & Erfahrung?

Was ich damit sagen möchte ist, dass man sich Wissen aneignen sollte, um Himmels Willen auch damit starten Erfahrungen zu sammeln, seine eigene Verbindung immer wieder stärken, im höheren Dienst handeln (nicht um sich nur selbst zu bereichern) und sich selbst vertrauen. Niemand kommt aufgrund eines Zertifikats zu dir, sondern weil er dir vertraut und sich von deiner Persönlichkeit (Energie) angezogen fühlt. Was viel mehr über die Qualität aussagt sind Feedbacks. Leider ist es auch schwierig sich nur darauf zu verlassen, da viele Feedbacks auch gekauft zu sein scheinen oder in größeren Gruppen von Weiterbildungen zur gegenseitigen Unterstützung dienen. Am Ende kommen wir wieder darauf zurück, dass man sich am besten auf sein Gefühl und die Intuition verlässt.
Ein Zertifikat ist für mich ein Schriftstück, dass mich daran erinnern darf, welchen Weg ich gegangen bin, was ich dort für Erfahrungen gemacht habe, dass ich stolz darauf sein darf den Mut gehabt zu haben meinen Weg zu gehen und nicht um anderen etwas zu beweisen. Es macht mich nicht besser oder schlechter, sagt nichts über die Qualität meiner Arbeit oder die Essenz meiner Energie & Erfahrungen aus. Denn die kann mir ein Zertifikat nicht ersetzen. Ein Zertifikat sollte kein Füller fürs Ego oder Schutzschild für Angst sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Teilen:

More Posts

Bald mehr ....

Über mich

Katja Barnasiow Pereira

Olá, ich bin Katja aus Portugal. Mentorin für spirituelle Frauen, Autorin & Medicine Woman. Schön, dass du hier bist!

Hier erfährst du mehr über mich.

Mandy Stannek
Mandy Stannek
@mandystannek
Weiterlesen
Liebe Katja, heute möchte ich mal ein paar Worte zu dir schicken, um dir zu sagen, wie dankbar ich doch bin, dass ich die Tierkommunikationsausbildung bei dir machen konnte. Die Ausbildung umfasste einen umfangreichen Wissensschatz, den ich nun gezielt einsetzen kann. Ich habe außerdem sehr viel über mich gelernt, meiner Intuition zu folgen und mir endlich zu vertrauen. Durch diese Ausbildung konnte ich schon einige Menschen mit ihren Tieren begleiten. Und die Ergebnisse berühren mich immer wieder. Voller Dankbarkeit gebe ich auch dieses Jahr das eingenommene Geld wieder an den Tierschutz weiter.🐾 Liebe Grüße sendet Mandy
Ingrid Hennrich
Ingrid Hennrich
@ingridhennrich
Weiterlesen
Das Gefühl, angekommen zu sein bei mir selbst, bei meiner Seele. Wie befreiend es ist, die unbewussten Fesseln zu durchtrennen! Danke Katja!
Melanie Schilling
Melanie Schilling
@melanieschilling
Weiterlesen
Die Arbeit mit Katja war wie immer sehr intensiv, kraftvoll und inspirierend. Ihre lockere Art und die Tiefe und Weisheit ihrer Worte beeindrucken mich immer wieder aufs Neue. Danke Katja für all die tollen Geschenke die du der Welt machst.
Voriger
Nächster

SENDE UNS EINE E-MAIL

On Key

Related Posts

DER MYTHOS ZERTIFIKAT

Wie wichtig ist es ein Zertifikat zu haben? Wenn du als Coach, Trainer, Therapeutin, Astrologin, Heilerin, etc. und in weiteren spirituellen Berufen mit Menschen arbeitest.

© 2023 Katja Barnasiow Pereira  │   Impressum │   Datenschutz